MAV Invest - Aktienfonds

Unser Fonds investiert schwerpunktmäßig in Aktien kleinerer und mittlerer Gesellschaften aus dem deutschsprachigen Raum“, erläutert Ralf Bake, Geschäftsführer der MAV. Auf diesem Weg können Anleger am Wertzuwachs zukunftsträchtiger Unternehmen vorwiegend in Deutschland teilhaben. „Voraussetzung dabei ist eine fundamentale Unterbewertung der ausgewählten Aktien“, erklärt Bake die Anlagestrategie des emittierten Aktienfonds. Darüber hinaus erfolgt je nach Marktsituation eine Ergänzung des Portfolios durch ausgesuchte Standardwerte. „Hinzu kommen Investitionen in Sondersituationen wie beispielsweise Abfindungen, so dass wir unseren Kunden ein Produkt anbieten können, das von einer relativ börsenunabhängigen Entwicklung profitiert“, so Bake.

 

 

MAV Invest: Monatskommentar für Januar 2020

 

Der MAV Invest legte im Januar deutlich und zwar um über 3% zu, während der Gesamtaktienmarkt das Jahr mit Minuszeichen begann. Der DAX verlor zum Beispiel im vergangenen Monat 2%.

 

Getragen wurde der Wertzuwachs des MAV Invest nicht zuletzt von der Kölner Wohnungsgesellschaft GAG Immobilien, deren Kurs ohne besondere Nachrichten deutlich anzog.

 

 

 

 

Die GAG-Aktie ist ein gutes Beispiel für ein „Geduldsspiel“, das sich nach mehreren Jahren langsam auszuzahlen scheint.

 

 

 

Hier können Sie das monatlich aktualisierte Fact-Sheet einsehen:

Ihre Anlage im MAV Invest

Aktienanlage im MAV Invest

Bei Interesse an einer Anlage im MAV Invest sprechen Sie uns bitte an.